Fairway Golf

 
 
 
 

Golfplätze

 
 
 
 

GC Millstätter See

Front nine mit See

 

Hier ist jedes Hole ein Erlebnis. Auch die Spieler der European-Golf-Challenge- Tour, die dreimal zu Gast auf der Millstätter-See-Anlage waren, können dies bezeugen. Und was Sie sonst noch wissen sollten, sozusagen als Vorspeise: prächtig das Panorama mit Blick auf den blauen Millstätter See. Der Hauptgang: Auf einem Sonnenplateau findet man 18 tolle Spielbahnen. Auf den ersten neun etwas hügelig, sehr trickreich und auf der back nine großteils flache Löcher, die zum Angreifen verführen. Wem das nicht reicht: Als Nachspeise Österreichs wohl schönste Driving-Range. Wenn Sie mehr erfahren wollen. Auf zum GC Millstätter See.

Vor fünfzig Jahren kamen übrigens bereits die ersten Sommerfrischler in die Gegend rund ums sonnige Hochplateau über dem Millstätter See. Dem Vernehmen nach sollen die Heimischen auf diesem wunderbaren Platz mit damals vielen alleinfahrenden weiblichen Urlaubsgästen süße Stunden erlebt haben. Es hat sich nicht viel geändert. Außer daß die Schwungebene eine andere geworden ist und daß man statt einem Holzstock nun mit komischen Eisen durch die Gegend marschiert und daß man statt kniehohem Gras heute perfekt geschnittene „Wiesen“, auch Fairways genannt, vorfindet. Zusammen mit tollen Grüns und auch rundum herrlicher Landschaft nennt man alles Golfanlage Millstätter See. Manager und auch Geschäftsführer ist Franz Daborer, der stolz auf die vielen positiven Feedbacks auch von Urlaubern ist. So sind aber die Manager überall:

Deshalb hieß es für Karin Müllak raus auf die Wiese zur Überprüfung. Vorweg: Auf den überaus kniffeligen ersten neun Löchern pulsiert das Golferherz buchstäblich von Loch zu Loch. Schon das Eröffnungshole, ein 362 Meter langes Par vier bergab, ist ein idealer Einstieg. Loch drei hat es dann vor allem wegen seiner Länge von 191 Metern in sich. Die Fünf ist ein wahrer Golfgenuß (sogar postkartenkitschig) und gehört zu den schönsten im Golfland Kärnten. Das Fairway fällt nach einer Kuppe dramatisch steil in Richtung See. Wer hier bei Windstille wie wir die Nockberge spiegeln sahen, weiß, warum auch die Challange-Tour-Spieler vom Platz begeistert waren. Was für ein imposantes Panorama. Die zweiten neun Holes mit herrlichem Blick auf die Bergwelt mit großzügigen und breiten Fairways verlocken schnell zum Angreifen. Toll das Loch 11. Volle Konzentration fordernd ist das Par fünf, wo man den Abschlag von oben in Richtung Tal schießt, eine sportliche Herausforderung.
Mill13blichaufdRAllgemeines: 18-Loch-Platz mit Österreichs schönster und großzügigster Driving Range mit 3-Loch-Kompaktanlage, Clubhaus mit Golf-Bistro,Golf-Shop,Caddy-Raum , Golfcarts,E-Trolleys , Trolleys
Greenfee: 70,--, Saison März bis November
Platzerlaubnis: Clubmitgliedschaft, anerkannte Platzreife.

Adresse

  • Adresse:

    Golfanlage der Region Millstätter See

    Am Golfplatz 1
    A-9872 Millstatt

Kontakt

  • E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Telefon: 0 47 62/82 5 48
  • Fax: 0 47 62/82 5 48-10

Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast.

 
 
 
 

Letzte  Neuigkeiten

Kontakt  Daten

Redaktion Fairway-Golf

  • Karin Müllak, Tel.: 0676 33 62 65 1
    E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Alexander Müllak, Tel.: 0660 213 19 35
    E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Hans-Peter Müllak,Tel.: 0676 3362 652
    E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!