Fairway Golf

 
 
 
 

Golfplätze

 
 
 
 

KGC Dellach

Titel

Der Kärntner Golflcub Dellach ist eine der vornehmsten Golfadressen in Österreich. Herausragend der Platzzustand des ältesten Golfclubs in Kärnten. Schon Könige standen am Tee des Courses, nur eine Wedgelänge von Österreichs berühmtesten Badeteich, dem Wörthersee, entfernt.

Wer den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr sieht, neigt dazu, ein Stress-Golfer zu werden. Dies passiert Ihnen in Dellach nicht, wenn Sie es wie die englischen Royals machen. Denn Mitglieder des englischen Königshauses sind auch schon cool und mit majestätischer Würde am ersten Tee des KGC Dellach gestanden, um, wie auch die Präsidentin des Clubs, Heidi Horten, meinte: „in einer Oase der Ruhe abzuschlagen“.

Haben Sie auch schon mal daran gedacht. In Dellach gehen die Uhren etwas anders.
Verwöhnprogramm für Mitglieder wie z. B. eine Jahresspielgebühr von nur Euro 850,- ist für einen Leading Golf Course ein wahres Schnäppchen, und anderslautende Meldungen sollten ignoriert werden. Denn selbstverständlich werden in Dellach neue Mitglieder gerne aufgenommen. Hin zum Club, Mitgliedsformular ausgefüllt, denn jeder ist hier herzlich willkommen.

Aber auch das sportliche wird großgeschrieben. Sowohl die Damen wie auch die Herren sorgten in den beiden vergangenen Jahren für Furore. Beide wurden österreichische Golf-Mannschaftsmeister, dazu gab es immer auch Top-Plazierungen der Senioren. Eh „kloar“, dass der Club einer der ersten Repräsentanten für die Weiterentwicklung des modernen Golfsports in der Alpenrepublik ist. Dass die Anlage mit ihren perfekt gestylten Grüns und Fairways das Ihrige dazu beiträgt, daß sich auch Gäste sauwohl fühlen, soll nicht unerwähnt bleiben.
Wir schauten es uns näher an. Golftechnisch gesehen. Eigentlich sollte Loch 1 zum Aufwärmen dasein. Ist es auch, wenn nicht am linken Fairwayrand ca. 100 Meter von der Tee Box entfernt, ein kleiner „See“ lauern würde. Den Versuch, ihn zu überschießen, haben schon viele bereut. Kniffelig Loch 5. Das schwerste Loch am Platz. Hier ein guter Tee-shot ist schon die halbe Miete. Für den Durchschnittsgolfer ist das Grüne nur mit drei Schlägen anzuspielen. Das Hole 12, ein Par fünf mit Abschlag auf dem höchsten Punkt des Platzes, ist der Gipfel der Golflust. Die 13 und 14 mit fantastischem Ausblick auf den Wörther See sollte man ausgiebig genießen.
Als Belohnung für soviel Landschaft präsentiert sich dann die 14er-Bahn als ein Birdie-Loch. Draufhauen kann man auch auf dem 15er, ehe die 16 (Par drei) und 17 (Par vier) spielerisch etwas mehr abverlangt. Das Schlussloch, ein Par drei, schaut einfach aus, das 190 Meter entfernte Green muß aber erst getroffen werden. Bestens auch Hole 19, das Clubrestaurant, wo Familie Frahs nach hitzigen Debatten über Pars und Bogeys mit bodenständiger Kärntner Küche jeder Jahreszeit entsprechend, preiswert und lukullisch zu verzaubern versteht.

Notabene: Lust auf mehr bietet Dellach nicht nur auf der Speisekarte.

Präsidentin: Heidi Horten. GF-Präsident Hellmuth Reichel.

Sekretariat: Christine Gaggl, Daniel Moretti

Preise 2013: Greefee 18-Loch: EU 80,--Saisonkarte EU 1400, 10er Block 690,--, Ermäßigungen auf Anfrage Clubausweis mit eingetragenem Hcp (36) ist erforderlich.

Adresse

  • Adresse:

    KGC Dellach

    Golfstrasse 3
    A-9082 Maria Wörth

Kontakt

  • E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Telefon: 0 42 73/25 15
  • Fax: 0 42 73/25 15 20

Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast.

 
 
 
 

Letzte  Neuigkeiten

Kontakt  Daten

Redaktion Fairway-Golf

  • Karin Müllak, Tel.: 0676 33 62 65 1
    E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Alexander Müllak, Tel.: 0660 213 19 35
    E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Hans-Peter Müllak,Tel.: 0676 3362 652
    E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!