Fairway Golf

 
 
 
 

FAIRWAY Hobbyclub Meisterschaft 2018

Zum Abschied ein lautes DANKE!

IMG 1823

Fairway-Boss Hans Peter Müllak (r.) und die Siegerinnen der Damenwertung, die „Bavarian Alp Dream Team“ Ladies mit Fairway I als Legionärin. Eva Sattler, Sabine Boeder, Simone Sauermann und Karin Müllak ließen sich nach diesem Erfolg feiern.

 

Mehr als ein viertel Jahrhundert Golfrausch, ein „Bum-bum Eagle“ auf dem 18.Loch. Nur zwei Ereignisse von vielen die wir erzählen könnten. Die FAIRWAY-Hobbyclubmeisterschaften, die viele Jahre die Golfszene in Schladming dominierten, sind nach 26 Jahren Geschichte. AUS, nach so langer Zeit. FAIRWAY-GOLF zieht sich als Turnierveranstalter zurück. Die gute NACHRICHT ist: Die internationalen Hobbyclub-Meisterschaften werden weiterhin stattfinden. Das Sporthotel Royer ist neuer Veranstalter. Fairway-Boss H.P. Müllak wird das Hotel dabei als Moderator unterstützen.


Termin ist voraussichtlich 21. bis 23. Juli 2019


Bleibt nur eines zu sagen: Wir von FAIRWAY-Golf sagen Danke für eine so lange Treue zu Fairway-Golf. Von Anfang an bis zum Ende, glauben sie uns, bleibt alles unvergessen für uns.
Danke auch für zwei „Sager“ von Mannschafts Bossen, die wir gerne weitergeben:


„Es ist nicht alles Golf was glänzt. Es gibt auch ein Leben nach dem 18.Loch. Für viele legendär. Legenden kennt man im Golf gemeinhin. Weil man sie stets im Fernsehen sieht, von ihren Leistungen hört, ihre Rekorde zählt. Das Fairway-Turnier ist auch so eine Legende“ meint der LuENZIS-Boss Hubert Graf.


„Eine Idee sorgte für Furore. „Eine Mischkulanz vom Besten, neue Freunde kennen lernen, das Leben nach dem 18 Loch genießen und die Fairway-Hobbyclubmeisterschaften gewinnen, so soll es immer sein“, so „Bavarian Alp Dream Team“ Chefin Simone Sauermann.

Dafür ein großes Danke von uns!

IMG 1814

 Auch bei den Herren waren die „Bavarian Alp Tream „ Spieler die Besten. Mit Unterstützung von „Fairway Golf Peter“ Müllak gewannen Werner Hof, Joachim Boeder und Karl Schwarz. Fairway I, Karin Müllak war die Preisevergeberin.

 

IMG 1809

Überraschend Sieger. Das Team „Erdbeeren I“ mit Manuela König, Sabine Mösinger, Friedrich Puchner und Gerhard Resch wurden Mix-Team Gewinner. Gratulation kam auch von Fairway Boss H.P. Müllak

 

Finalturnier & kurzer Rückblick
Mein Gott, was waren das für Zeiten, als der leider zu früh verstorbene GC Klagenfurt-Seltenheim Präsident und Zigarrenclub Boss Paul Schrey einst mit einem eigenen Humidor Träger durch Schladming marschierte und hunderte Schaulustige applaudierten. Oder Fairway-Sohn Alexander Müllak auf Loch 18 einen Eagle schoss. Es war der Schlag den man eigentlich nur erträumen kann beim Fairway-Turnier. Oder die elegance der „X-Dream-Team“ Truppe die zwei Nächte ihre Zimmer nur zum Umziehen von Abend- auf Golfbekleidung brauchten. Das war sicherlich der Beginn des „Night life“ in Schladming. Aber auch das “Davor und Danach“ war immer masterfully.


Das „Pebble Beach“ in den Alpen, wie die piekfeine GCC Dachstein Tauern Golfanlage auch genannt wird war wieder ein feiner Austragungsort des heurigen Finalturnier der Fairway Hobbyclubmeisterschaften. Turnierstimmung vor und Partystimmung nach dem Turnier. Alle Jahre das gleiche Procedere. Mit einem kleinen wehen Beigeschmack unsererseits, zum letzten Mal als Veranstalter aufzutreten.


Und wie alle Jahre danach gibt es ein wenig was zu erzählen. Über das Turnier, dass hie und da beschaulich verlief. Hier kein Ass, da kein Ausrutscher, keiner ist mit seinem Golfwaggerl in einem der Teiche gelandet. Auffallend, viele der Siegerergebnisse waren sprichwörtlich einfach Geil. Die LuEnzis vom GC Enzesfeld waren fast immer vorne dabei. Egal ob im Mannschafts- oder Einzelbewerb, Siege waren immer dabei. Nur einer war fast immer traurig. Team-Boss Hubert Graf. Fast nie stand er auf dem Siegerpodest. Heuer dann die große Erlösung .Er war nur Ersatz in einem der LuENZIS Teams. Im „Mixteam“ war aber Platz für ihn. Und es geschah doch. Zweiter Platz im Herrenteam, somit ein Stockerlplatz auf der Siegertreppe, Graf war außer sich und feierte zwei Nächte fast durch. Sieger wurden die Herren vom Pavarian Alp Dream Team.
Bei den Damen endete die Siegesserie der LuEnzis Ladies. Nach vier Goldplätzen hintereinander gab es diesmal „nur“ Silber. Es jubelten die Bavarian Alp Dream Team Ladies. Sieger und die Freude war riesengroß. Überraschend war auch das Ergebnis im Mix-Team (Herren und Damen) Bewerb. Das Team „Erdbeeren“ vom GC St. Johann im Pongau, im Vorjahr Vorletzte holten sich sensationell den ersten Platz vor „Mixed-Team I“.

Joachim Boeder und Judith Schraberger Einzelmeister
Spannung pur wie bei den gleichzeitigen „Open“ in Schottland. Der Bad Griesbacher Joachim Boeder (Hcp.-5,5) und Favorit musste schwer kämpfen um Andreas Krenn (LuEnzis) hinter sich zu lassen. Nach 16 Löcher waren beide schlaggleich vorne. Dann schoss Krenn auf Loch 17 (Par 3) seinen Ball in den Bunker vor dem Grün. Der Bunkerschlag war zwar gut aber nicht sehr gut denn herauskam ein Bogey. Boeder spielte das PAR. Das war es. Alexander Krenn holte die Silberne. Dritter wurde mit Mario Schmidt (Hcp.-6,5) ein Geheimfavorit auf den Titel. Bei den Damen gab es auch eine Siegerin Ablöse. Die Vorjahresgewinnerin Sabine Boeder unterlag im Finale knapp Judith Schraberger . Dritte hier Gabriela Mandl.

Und zum Abschied: Es gibt zwei Arten von Golfgeschichten. Einmal die angeblich Wahren, die anderen sind gelogen. Deshalb sei hier mit Schwurfinger erklärt, dass Tiger Woods nicht in Schladming gespielt hat, dafür aber eine Menge interessanter Leute.

Ergebnisse Mannschaftsmeisterschaft: Damen: 1. Bavarian Alp Dream Team DAMEN: 2. LuENZIS Damen Team I. 3. LuENZIS Team 3. Herren: 1. Bavarian Alp Dream Team Herren. 2. LuENZIS Team II, 3. LuENZIS Team III. Mix: 1. Erdbeeren I, 2. Mixed Team I, 3. Team Bezucha-Schwarzes Kamel. Sonderwertungen: Longest Drive Damen: Doris Eitler (Enzesfeld). Herren: Friedrich Smida (Enzesfeld).Nearest tot he Pin: Birgit Koisser (Föhrenwald) bzw. JoaCHIM Boeder (Bad Griesbach). Einzelergebnisse: Brutto Damen: Sabine Boeder (Bad Griesbach). Herren: Mario Schmidt (Enzesfeld).


Einzelmeisterschaft: Brutto Damen. 1. Judith Schraberger (Dachstein Tauern). Herren; 1.Joachim Boeder (Bad Griesbach). Netto A: 1. Andreas Krenn (GC Enzesfeld), 2. Doris Eitler (GC Enzesfeld), 3. Gabriela Mandl (GC Waldviertel), 4. H.P.Müllak (Moosburg), 5. Hermann Obergruber (Dachstein Tauern), 6. Alexander Leeb (GC St. Johann-Pongau). B: 1. Friedrich Puchner (GC St. Johann-Pongau), 2. Manuela König (St. Johann-Pongau), 3. Werner Hof (Bad Griesbach), 4. Margarete Jäger (GC Golfrange Wien Achau), 5. Karin Müllak (Moosburg), 6. Sabine Mössinger (GC St. Johann Pongau). Sonderwertungen: Longest Drive Damen: Doris Eitler (Enzesfeld), Herren: Andreas Krenn (Enzesfeld). Nearest to the Pin Damen. Gabriela Mandl (Waldviertel), und Joachim Boeder (Bad Griesbach).

 

 

 

IMG 1811IMG 1821

IMG 1816Bild links oben: Zweite in der Kategorie Mix-Team wurde Mixed-Team I mit Walter Jäger, Hubert Graf, Margarete Jäger und Alexander Leeb. Rechts: Die LuENZIS Damen I holten Silber: Im Team: Birgit Koisser, Susanne Solterer, Gabriela Mandl und Doris Eitler.

Bild links: „LuENZIS Team III wurden zweite im Herren Bewerb. Dabei waren: Güngter Anders,Hermann Köhler, Thomas Vertacnik und Gerhard Deringer.

 

 

IMG 1843

Die Fairway.Chefs mit den Bruttosiegern im Einzel Bewerb, Judith Schraberger (Dachstein Tauern) und Joachim Boeder (Bad Griesbach)

Zum Anschauen, Bilder unten anklicken.

 

  • Danke-der-Captains-an-Fairway
  • IMG_0470
  • IMG_0471
  • IMG_0472
  • IMG_0473
  • IMG_0474
  • IMG_0475
  • IMG_0476
  • IMG_0477
  • IMG_0478
  • IMG_0479
  • IMG_0480
  • IMG_1794
  • IMG_1795
  • IMG_1796
  • IMG_1798
  • IMG_1799
  • IMG_1801
  • IMG_1825
  • IMG_1831
  • IMG_1833
  • IMG_1837
  • IMG_1839
  • IMG_1842
  • SonderwertungsGewinner

Simple Image Gallery Extended

Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast.

 
 
 
 

Letzte  Neuigkeiten

Kontakt  Daten

Redaktion Fairway-Golf

  • Karin Müllak, Tel.: 0676 33 62 65 1
    E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Hans-Peter Müllak,Tel.: 0676 3362 652
    E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!