Fairway Golf

 
 
 
 

GC St. Veit: 9. ASKÖ Kärnten Golfturnier

Zeremonienmeister schwächelt am Fairway

BruttosiegerinWernitznigGerlinde

Bild: Honoratioren Aufmarsch ( von links: LAbg.Güntner Leikam, Anton Leikam, GC St. Veit Präsident, Meinhard Aicher, Vorstandsdirektor der Kärntner Landesversicherung, Gerhard Schöffmann und Klagenfurts Vizebürgermeister Jürgen Pfeiler), für die ASKÖ Turnier Siegerin, Gerlinde Wernitznig. Der Herren Champion Thomas Lerchbaumer „schwänzte“ die Siegerehrung.

Den Turnierhighlight des Jahres auf der St. Veiter Jacques Lemans Golfanlage organisiert ein perfektes Vater & Sohn Gespann und zieht alle Register um ihre Golf Gäste zufrieden zu machen. Der, Sohn, Labg. Günther Leikam zieht im Hintergrund die Fäden und organisiert und der andere, der ASKÖ-Toni war nur als Zeremonienmeister bei der Siegerfete auch heuer wieder in Hochform.

Eine randvolle Startliste zum bereits traditionellen ASKÖ-KÄRNTEN-Turnier gehört in St. Veit ganz einfach immer dazu. So auch heuer, als sich bei Sommerwetter mit Starkwind Begleitung jede Menge Herzogstädter und eine bemerkenswert kunterbunte Gästeschar zum 9. ASKÖ Turnier eingefunden hatten. Leider heuer ohne Zweikampf um die jährlich mitausgetragene Löllinger Golfmeisterschaft, da der Titelverteidiger, Dancing Star Otto Retzer beim Tanz-Halbfinale als Zuseher dabei sein musste. Sehr zum Leidwesen vom ASKÖ-Toni. Der versucht schon Jahre endlich Golfmeister des „Löllinger Grabens“ zu werden. Um vielleicht einmal bei einem Zweikampf vorne zu sein hat er sich heuer den St. Veiter Sportstadtrat Manfred Kerschbaumer als Gegner ausgesucht. Wieder nix, auch der war am Fairway zu stark für Anton Leikam. Ganz schlimm. Auch in der Familienwertung erreichte er nur die „rote Laterne“.

RieplWiedenbauerNachhilfestunde für Volkshilfe Boss Hermann Riepl von Präsident Ewald Wiedenbauer und Flightpartner Adolf Buchatschek.

Pech hatte auch Volkshilfe-Boss, Hermann Riepl. Er musste mit seinem „Chef“, Volkshilfe Präsident Ewald Wiedenbauer im Flight auf die Runde gehen. Vornehm zurückhaltend hat Riepl sich hinter seinem „Präsi“ auf der Rangliste platziert. Dass er nicht der einzige war, der unter Normalform spielte bewies unter anderem auch der Sportchef des KGV, Peter Floriantschitz. Der Single Handicapper (-8) rief nach Turnierende verzweifelt den Seltenheimer Head Pro, Gianpaolo Fanti um eine Trainerstunde an. Auch nicht in Form und hintennach, GC St. Veit Präsident Meinhard Aicher, Bezirkshauptmann a. D. Harald Kastner, Franz Schautzer, SPÖ- Klubdirektor, Peter Pegam, Tanzlehrer Andy Kainz, FSG, GÖD Zentralsekretär, Erich Rudolf, ORF-Technik Direktor. Michael Götzhaber, Oberst a.D. Hans Gruze und der Schreiber dieser Zeilen der hatte, Herrn Socket zu Besuch. Dazu kam; unsereins verfehlte auf Loch 5 die Spielbahn mit der weißen Kugel so weit, dass sich beim Einschlag des Balles sogar das Lieblingspferd vom alten "Mentehof-Hans" auf der Weide neben der Spielbahn erschreckte.

Eine Erfolgsgeschichte gab es für Jacques Leman Lady Irmgard Pöttler die Bronze in der C-Gruppe gewann. Auch gut unterwegs, Manuela Umele-Floriantschitz, Wiener Polizei Golf Sektionsleiter, Manfred Binder und seine Sonja, Ex. Schiedsrichter Anton Benko, Raiffeisen Produkt-Verkäufer, Michael Kozar, Elektro-Helmut Terkl, Beate Ebner, der Vorstandsdirektor der Kärntner Landesversicherung, Gerhard Schöffmann und die Sieger: Brutto Damen, Gerlinde Wernitznig, Herren: Thomas Lerchbaumer. Netto A, Gernot Kerschhackl, B, Ines Obex-Mischitz, C, Garda Knafl, D, Robert Ehrlich und die Sonderwertungs Gewinner, Nearest to the Pin: Erich Dulle und Gerda Knafl und die Longest Drive Schützen, Margit Knaller und Walter Spörk.

GruppeASiegerBSieger

 Bild links: Gruppe A-Sieger Gernot Kerschhackl und der Silberne, Otto Koncilia. Rechts: Günther und Anton Leikam mit den B-Gewinnern, Andreas Ebner, 2. Und Walter Obmann, 3.

C SiegerD Sieger

 Bild links: Die C-Gruppe Gewinner, 1. Gerda Knafl, 2. Johann Schibinger und 3. Irmgard Poettler. Rechts: Die Preise der D-Klasse gingen an Robert Ehrlich vor Walter Müller und Gerald Lattacher.

SonderwertungenVIPS

 

LeikamAGMoriSebastian

Bild links: Für seine golferischen Leistungen, u. a. Sieger U12 bei den österreichischen Schüler & Jugend Staatsmeisterschaften im Match Play 2016 und Kärntner Golfer das Jahres 2016, wurde das Nachwuchstalent Sebastian Mori (Bild Mitte, GC St. Veit) vom ASKÖ (Anton (r.) und Günther Leikam) Kärnten ausgezeichnet und erhielt einen Förderungsbeitrag.

Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast.

 
 
 
 

Letzte  Neuigkeiten

Kontakt  Daten

Redaktion Fairway-Golf

  • Karin Müllak, Tel.: 0676 33 62 65 1
    E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Alexander Müllak, Tel.: 0660 213 19 35
    E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Hans-Peter Müllak,Tel.: 0676 3362 652
    E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!