Fairway Golf

 
 
 
 

Turniere in Kärnten vom 6 August 2022, , GC Millstätter See, Jugend für Erwachsene, GC Klopeinersee Golf in weiss,

GC Millstätter See: Jugend für Erwachsene Turnier

Jugend KaderB 2022 1

Wenn die Jugend des GC Millstätter See zu ihrem Turnier ruft werden auch einige „Alten“ nervös. Verlieren tut ja niemand gerne, meinte ein „Oldie“. So schlimm war es aber nicht. Das Turnier gehört ja schon zu den arrivierten Turnieren des Clubs und ist schon jahrelang ein schönes Turnier. Der Ex.Präsident, Matthias Aniwanter war erstmals recht froh. Er hat das Familienduell gegen seine Christa gewonnen. „Das wird ein wochenlanges Gespräch beim Abendessen meinte die charmante Gattin dazu“. Wieder nix, die beiden Wolfgang, Stranig und Stonig kämpfen heuer verzweifelt um einen Gesamtsieg bei einem Turnier. Sie müssen weiter warten. Geschafft haben es Robert Kerschbaumer und Gudrun Tölderer. Sie waren die Bruttosieger. Auch Franz Daborer wartet schon lange auf einen Stockerlplatz in der Nettowertung. Dies geschafft haben in der Gruppe A, Wilhelm Gösseringer, in der B-Gruppe Heimo Weichboth und in der C-Kategorie Lili Santner.

Auf den GC Millstätter See Fairway u.a. noch gesehen Harald Egger, Josef Brugger, Angelina Müller, Anna Jöbstl, Petra Kerschbaumer, Maria Lanzinger, Werner Ortner, Branko Stoiljkovic, Liane Burgstaller, Walter Wassermann und weitere 70 die sich ohne Preise aber beim feinen Siegeressen erfreuten.

Jugend f Erwaschsene

 

GC Wolfsberg: Dr. Franz Stenitzer Turnier

StenitzersiegerGWAT1264

Bild links: Turnierboss Franz Stenitzer (r.) und GC Manager Gerald Brod, Lena Vallant und die Bruttosieger, Sabine Tatschl und Klaus Deiser. Bild rechts die Nettosieger.

Wenn das Notarteam um Dr. Franz Stenitzer zum Turnier auf der Wolfsberger 9-Loch-Anlage, Heimatclub des Special-Olympics-Sportler des Jahres 2021, Alexander Flechl einlädt, ist großer Wettkampftag auf Wolfsbergs Fairways. Das Turnier war schon Wochen zuvor ausverkauft. Die besten Turnierplayer aus dem Paradies Kärntens waren am Start. Es gab einen packenden Zweikampf zwischen Klaus Deiser und Johann Nebart. Mit besserem Ende für Deiser der mit einem Schlag Vorsprung siegte. Gewinnerin bei den Frauen wurde Sabine Tatschl. Der Turnierboss himself war besonders erfreut. Endlich lag er in der Bruttowertung vor seiner Brigitte die sich aber vornehm zurück hielt um ihren Notar Franz eine Freude zu machen. „In der Jahreswertung führe ich eh klar“, meinte die charmante Brigitte Stenitzer. Einen Hilferuf sendete GC Manager Gerald Brod. „Ich habe meinen Golfschwung verloren“, so der KGV Boss. „Wer ihn findet bekommt eine Jahresspielgebühr in Wolfsberg“. FAIRWAY Golf ist dran. In den Nettogruppen gewannen: In A, Franz Tauber, in der B-Gruppe Josef Baldauf und in der C-Gruppe gewann Helga Sachadonig.
Beim Golfen und bei der Siegerehrung u.a. noch gesehen: Karl-Heinz Smole und seine Maria, Florian Brod der seinen Papa wieder zeigte „wo der Partl den Most holt“, Günther Grassler, Erich Innerkofler, Petra Weinberger, Klaus Egger, Zahnbohrer Karl-Anton und Gertraud Rezac, Albert Flechl, Josef Grassler, Ex Tor Wirt, Franz Zechner, Elfriede und Harald Kunstätter, Christina Kulterer und weitere 70 Paradies Vöglein.

GC Bad Kleinkirchheim: Feldkirchner Masters

Für das Ok Team der Feldkirchner Meisterschaften kommt ihr Turnier gleich nach den „Masters“ in Augusta. Vielleicht die „Open“ wenn sie in St. Andrews gespielt werden sind gleichauf. Alles andere kommt hintennach. Warum haufenweise Freunde des Teams und viele andere Turnierteilnehmer nach Bad Kleinkirchheim düsen um dort auf den Fairways mit ihren Eisen spielen hat aber noch einen anderen Grund. Es gibt so viele Tombola Preise bei der Verlosung, dass jeder der Teilnehmer mit mindesten einen Preis nach Hause düst. Ein altes Feldkirchner Sprichwort sagt: „Mit Speck fängt man Mäuse und mit............! Gut gemacht, wenn alle Player vom Turnier restlos begeistert sind. Fairway wäre gerne dabei gewesen, eine kaputte Schulter hindert derzeit Turniergolf. Das eine der Favoritinnen, die Grande Dame des OK Teams, Martina Tscherne vorne ist war ein kleines Wunder. Seit langer Zeit schon kraxelt die Bruttosiegerin lieber auf Kärntens Bergen herum. Alles andere kommt danach. Dass sie ihre Golftreter noch gefunden hat „war eh lange Sucharbeit“, so Martina. Der Damensieg zeigt, dass sie das Golfen nicht verlernt hat. Vielleicht ist sie mit Golfschläger statt Gehstock auf den Bergen unterwegs. Elias Grandits vom GC Velden holte sich den Bruttosieg bei den Herren. Markus Harren vom GC Moosburg Pörtschach wurde Nettosieger.

Imiges BallgeflüsterStark spielte auch Barbara Scarsini, die ihren Hannes in der Nettowertung weit hinter sich ließ. Auf den Bad Kleinkirchheimer Fairways und bei der Tombola Verlosung noch gesehen: Veldens Vize Präsident Gerhard Brüggler, Harald Fritzer, Ex Eishockey Nationalteam Spieler Hans Sulzer, Josef Rogl, Heike Ebner, Ingrid Taferner, Eva-Maria Ebner, Karin Schinegger, Gotthard Tialler, Nora Sölle-Kern, Josef Mayerbrugger jun., Christine Perdacher, Michael Tamegger, Birgit Schurian, Erika Brugger und weiter 85 Feldkirchner Masters Fans.

KGC Dellach: Turnier der Gemeinde Maria Wörth

BruttoAsieger

Bild links: Der Präsident und die  Bruttosieger. Rechts die Gruppe A Gewinner


Wo waren die Zeiten? Vor 10 Jahren, 2012 siegte beim Gemeinde Turnier ein gewisser Johannes Frahs. Warum wir das erwähnen? Mit einer lupenreinen 4 unter Par Runde hat der damalige junge Spieler alle überrascht. Heuer, 10 Jahre danach genügte eine 80er Runde, 10 Schläge über Par zum Sieg. Nicht abgewertet, der Hcp-14 Spieler Günther Kaltenecker zeigte mit seiner feinen Runde, dass er einiges draufhat. Immerhin lagen einige viel bessere Handicap Spieler weiter hinten in der Rangliste. Deshalb Gratulation von Fairway Golf auch für die Damensiegerin Gerlinde Wernitznig.  Auch Werner Steiner, Senioren Team Player des Clubs war mit Rang 2 in der Bruttowertung erfreut. Er holte sich den Sieg in der Nettogruppe A. B-Gewinner wurde Gottfried Huainigg, in C siegte Gerhild Pignet. Longest Drive schossen, Magret Safron und Maximilian Bachler. Nearest to the Pin: Gerlinde Wernitznig und  Maximilian Mosser.
Noch dabei waren u.a. Axel Madile und seine Edith. Ex BKK, Fontana und KGC Dellach Manager Ronald Krach, seine Spezis, Harald Lüftner und Pippo Kininger hatten mit Siegerpreisen nix am Hut, Dita Sztriberny, Margot Unterweger-Otmischi und ihr Andreas, Pro-Shop- Roland Stepek, Peter Peteln, KGC Präsident Tiedo De Boer, Franz Gattereder, Gerlinde Wernitznig und weitere 60 ohne Siegerpreise.

BsiegerCsieger

Bild links. Sieger der Gruppe B. Rechts. Gewinner der C Gruppe

GC Jacques Lemans St. Veit: Stosser Turnier
Wenn 11 Single Handicapper mitspielen kann man von einem Stosser Turnier nicht mehr sprechen. St. Veits Mannschaftsplayer waren fast vollzählig am Start. Sie machten sich den Sieg untereinander aus. Sebastian Nagele war diesmal der Beste. Mit einer 74er Runde gewann er vor Armin Houtz die Bruttowertung. Herlmut Terkl, Stv. Boss der Wolscharträuber hielt sich tapfer. Mit dem Sieg hatte er aber nix am Hut. Der AKÖ-Toni Leikam war happy. Keine rote Laterne war für ihn ein gutes Ergebnis. Erich Lerchbaumer sollte vielleicht einen Trainer aufsuchen. Er hat es ja leicht. Sein Sohnemann macht gerade die Trainer Prüfung. Dies dürfte auch Rudi Lehner guttun. Er hat schon lange keine Siegerränge mehr belegt. Wolscharträuber Häuptling Reinhard Oberdorfer hielt sich auch zurück. Er siegte aber beim Zocken gegen Arthur Berger. Die Nettosieger waren: in der A Gruppe Armin Houtz, B Gewinner, Markus Schleinzer und die C-Gruppe gewann Max Obmann. Ladies waren nicht dabei. Sie erhielten Spielverbot.
Dafür noch u.a. gesehen; Rudi Kuss, Michael Kozer, Hannes Hudelist, Heinz Vollmaier, Andreas Ebner der seinen Golfschwung suchte, Ewald Liendl, Hannes Lampl und weitere 60 Stosser.

 

 GC Klopeinersee: "Golf in weiss" Turnier ins Wasser gefallen

DPP 0039

Haben trotz Turnierabsage ordentlich gefeiert und ein feines Gala Diner genossen: Am Bild von links: Gottfried Tazol, GC Restaurant Golf Lounge  Wirt, Wolfgang Wiegele,GC Präsidentin Margot Steffan, GC Head Pro, Evan Teplitsky und Andreas Pressl.

Was hat der Koch des Golfclubrestaurant am Golfpark Klopeinersee nicht alles gemacht. Seit 10 Uhr Vormittag hat er das 4-Gang-Menü für die Siegergala vorbereitet. Leider ohne Zweitkoch, der hat aufgegeben. Es sollte nicht nur ein Turnierhighlight, auch ein Gaumenschmaus zum Galamenü war geplant. Leider, der Wettergott war dieses Mal schlecht gelaunt. Zuerst am Start 36 Grad im Schatten, ein Hitzeduell war vorgesehen. Nix da, 4 Löcher vor Schluss ließ er es Donnern und die Blitze über dem Golfplatz ließen kein weiterspielen zu. Abbruch, es gab dann leider keine Preise für die Eisenhauer als Sieger, die Preise wurden verlost. Verwöhnt wurden die Gäste spät abends bei einem feinen 4.Gang-Menü. Die heurige Wahl zum Golfclubrestaurant des Jahres wie alle Jahre zum Ende der Spielzeit in FAIRWAY-Golf durchgeführt, dürfte ein spannender Wettbewerb werden. Auch das Golfclubrestaurant am Golfpark Klopeiner See hat sich für das Finale  gekocht.

Beim Gala Diner noch gesehen u.a. Alexandra und ihr Doc Peter Sternig, Peter Kalensky, Rene Krassnig, Stella Prisse-Tazol, Valentin Blazej, GC Präsidentin Margot Steffan, Brigadier in Ruhe Hans Gruze, Gerald Jernej, Richard Steffan, Südafrika Fan Reinhold Natek, Hans Wukoutz, Gottfried Putsche und weitere 75 die das sehr gute Abend Menü genossen.

 

Bilder von danach beim Event in weiss. Klick unten an:  Alle Fotos FAIrway

 

  • DPP_0001
  • DPP_0002
  • DPP_0003
  • DPP_0004
  • DPP_0005
  • DPP_0006
  • DPP_0007
  • DPP_0008
  • DPP_0009
  • DPP_0010
  • DPP_0011
  • DPP_0012
  • DPP_0013
  • DPP_0014
  • DPP_0015
  • DPP_0016
  • DPP_0017
  • DPP_0018
  • DPP_0019
  • DPP_0020
  • DPP_0021
  • DPP_0022
  • DPP_0023
  • DPP_0024
  • DPP_0025
  • DPP_0026
  • DPP_0027
  • DPP_0028
  • DPP_0029
  • DPP_0030
  • DPP_0031
  • DPP_0032
  • DPP_0033
  • DPP_0034
  • DPP_0035
  • DPP_0036
  • DPP_0037
  • DPP_0038
  • DPP_0039

Simple Image Gallery Extended

Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast.

 
 
 
 

Letzte  Neuigkeiten

Kontakt  Daten

Redaktion Fairway-Golf

  • Karin Müllak, Tel.: 0676 33 62 65 1
    E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Hans-Peter Müllak,Tel.: 0676 3362 652
    E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!