Fairway Golf

 
 
Aktuelle Seite: Home Golfreisen&Golfplätze Reiseberichte Golf in Tunesien
 
 

Golf in Tunesien

Driven mit Fatimas Hilfe

Traumhaftes Klima, wunderschöne Strände, Sonne das ganze Jahr. Einsame Berg- und Wüstenlandschaften, Korkeichenwälder, Dattelpalmen. Schwirrende Märkte mit feilschenden Händlern, Oasen mit prächtigen Obstplantagen, islamische Tradition und europäische Moderne. In Tunesien mit seinem französischen Flair hat Golf das ganze Jahr über Saison. Alexander Müllak hat es mit dem Golfschläger probiert und für nachahmenswert empfunden.

Natürlich fragte ich mich vor der Reise auch, „wenn ich schon in einem so geschichtsträchtigen Land bin, soll ich vielleicht zwischendurch meine Eisen im Bag lassen und doch etwas Kultur inhalieren?" Um nicht allein dazu stehen habe ich eine Rundfrage unter Golffreunden zum Thema Golf und Kultur gemacht. Ich kann nur sagen, ich kam ganz schön ins Schwitzen. Denn nicht meinen alten Herrn und Mr. Fairway wollte ich kontaktieren, sein Golffreund Kubi, Kärntens „Woosie Woosnam", war das erste Opfer. Oh weh, dieser schmetterte mir nach meiner Frage gleich ein sportliches „host an Huscher, ich flieg doch net nach Tunesien, schleppe meine Golfutensilien mit und vergeude meine Zeit mit dem Anschauen von Steinerhaufen. Die sind mir schon auf dem Fairway ein Greuel. Wenn ich schon einen Kulturtrip machen will, warte ich bis ins hohe Alter, dann wenn die Schwungebene nicht mehr beherrscht wird ist auch noch Zeit. Tunesiens beste Spielbahnen sind momentan mein Thema". Natürlich sind nicht alle Golfer seiner Meinung, doch es überwiegt die Meinung: Wenn Golf dann nur Golf". Für Mr. Kubi und etwaige „Kulturbanausen in der Golfzeit" trotzdem ein kleiner Exkurs in die Geschichte von Tunis. Tunis liegt im Norden des Landes unweit des Mittelmeers. Zwischen der Stadt und dem Golf von Tunis liegt der See von Tunis, eine flache Lagune. Obwohl die älteste Stadt am Mittelmeer, stand Tunis in der Antike stets im Schatten des mächtigen Karthago. Erst nach der arabischen Eroberung und der Zerstörung Karthagos Ende des 7. Jahrhunderts gelangte Tunis zu überregionaler Bedeutung. Das war es dann. Nix weiters über Karthago, nix Hannibal, die Ami-Golfkultur Trend Jones ist angesagt. Genauer gesagt „The Residence GC Tunis". Wer besonders viel Wert auf Qualität und ein hervorragendes Golferlebnis legt, ist im hauseigenen Golfplatz des „The Residence" Hotels in Tunis bestens aufgehoben.

Der 2008 eröffnete und von Trend Jones jun. desingte Platz liegt wie eine Oase in der Wüste und wirkt auf den ersten Blick etwas kahl - belohnt wird man dafür aber mit perfekten Fairways und noch besseren Grüns. Besonders Slice Gefährdete sind hier im Vorteil. Die breiten Spielbahnen bieten Spielern aller Kategorien variantenreiches Spielen. Und dazu ideal auch für Spieler mit höherem Handicap. Bei der Breite der Fairways können auch Sie auf den Par vier und fünf ohne Hemmungen und Angst vor Ballverlust zu den Hölzern greifen wenn sie die Grüns „angreifen" wollen. Fazit: Der Platz ist sehr fair. Aufregend die Bunkerlandschaften. Für schwächere und ungeübte Golfer sind die Wasserhindernisse auch zu umspielen, um den Ballverlust zu mindern.

Citrus Golfclub Hammamet, 10.30, wir sind am Tee des Platzes La-Foret-Kurs (der zweite 18-Loch- Kurs ist Golf Jasmin). Temperatur herrliche 25 Grad (November), in den ebenso idealen Golfmonaten Feber, März, April sind es um die 20 Grad. Umgeben von Pinien und Olivenbäumen ist La-Foret sicherlich der anspruchsvollste. Nicht nur für weniger geübte ist der Platz eine große Herausforderung. Erbarmungslos enge Landezonen lassen das Score in die Höhe schnellen. Dazu viele Doglegs. Die Abschläge müssen einfach sitzen. Ideal die beiden Plätze liegen hinter einer Hotelzone inmitten von Hügeln. Zum Training gibt es eine Drivingrange mit 120 Abschlagmatten und darüber hinaus steht ein 9-Loch-Par 28 von 1221 Meter Länge, „The Executive", zur Verfügung.

Golf in Tunesien

Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast.

 
 
 
 

Letzte  Neuigkeiten

Kontakt  Daten

Redaktion Fairway-Golf

  • Karin Müllak, Tel.: 0676 33 62 65 1
    E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Hans-Peter Müllak,Tel.: 0676 3362 652
    E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!