Fairway Golf

 
 
Aktuelle Seite: Home Golfreisen&Golfplätze Reiseberichte Mittsommernachtgolfen in Finnland
 
 

Mittsommernachtgolfen in Finnland

Abschlag 23 Uhr 15

23UhrBild

Die finnischen Golf-Freaks haben es nicht einfach. Im Norden Finnlands werden die vier Jahreszeiten meist sehr intensiv genützt. Im Winter begibt man sich auf beleuchteten Langlaufleupen. Im Frühling träumen sie vom Sommer und auf die Eröffnung der Golfplätze. Und wenn es dann los geht, wird meist wenig geschlafen und Tag und Nacht gespielt, weil die Sonne nur für kurze Zeit oder gar nicht hinter dem Horizont verschwindet. Höhepunkte jeder Golfreise in den Norden Finnlands sind zu dieser Zeit die Mittsommer-Golfturniere mit Tee time 24 Uhr.

104-0449 IMGKarin-Peter-FinnlandHans Peter Müllak hat auch keine Auge zu gemacht und die Nacht zum Tag gemacht.

Als die Einladung  zum Golfen nach Finnland kam dachte ich vorerst, „nun muss ich mir wohl doch neue warme Golfbekleidung zulegen“. Und so nebenbei wohin ich wohl meine Golfhandschuhe für den Winter verlegt habe. „Um gotteswillen was zieh ich im hohen Norden im Juni an. Dort, wo im Winter die Sonne frühestens um zehn Uhr aufgeht und um drei Uhr nachmittags schon wieder verschwunden ist, wo die Wiesen Ende April noch mit Schnee bedeckt sind und der Rasen sich erst im Juni vom Winterschlaf erholt? Ein Fehler wie es sich dann herausstellte. Ich hatte keine Ahnung was mir im Norden Finnlands genauer nahe der Stadt Kajaani wohl erwartete beim Spielen auf Fairways unter dem Polarstern.104-0427 IMG

 

 

Einige Tage später saß ich im Flieger nach Helsinki und dann weiter nach Kajaani. Kleiner Exkurs: in Finnland ist rund um Helsinki die schönste Golfzeit im August und September. Mittsommernachtgolfen ist aber im hohen Norden nur im Juni möglich. Und vorweg. Ein unvergessliches Golferlebnis. Temperaturen um die 24 Grad und eine Landschaft die (auch besonders für frisch verliebte) reizvoll ist. Gibt es doch Seen mit natur Blockhäuser am Strand wo der nächste Nachbar 100 km entfernt ist. Leider auch kein Golfplatz also nichts für uns. Wir spielten auf zwei der schönsten und naturbelassenen Golfplätze rund 200 km südlich des Nordpols. Paltamo Golf und Katinkulta Golf und dabei unser erstes „Nachturnier“. Eingeteilt waren wir für 24 Uhr. Schon eigenartig wenn man an zuhause denkt, wo es finster ist und zu dieser Zeitzum das schnarchen beginnt. Hier war es hell, und vorbei mit der Schläfrigkeit. Ein leichtes Kribbeln am ersten Abschlag, und los ging es die Nacht hinein. Über mein schlechtes Spiel will ich Sie nicht belästigen. Weitergeben aber, daß diese Turniernacht eine der lustigsten und schönsten war. 101-0145 IMGNatürlich auch wegen der Halfway Verpflegung - selbstverständlich "in Lachs gehalten". Weil die Sonne im Juni und Juli nicht wirklich untergeht– sie taucht nur kurz zwischen 24 Uhr und zwei Uhr früh am Horizont unter und geht dann gleich wieder in voller Pracht auf. Und weil die Finnen fast jeden gelungenen Schlag mit Wodka begossen. SaunahausEin Erlebnis auch die Fete nach dem Golfen, die in einer der berühmten „Rauchsaunas“ in Finnald sagt man „Savu-Sauna“ mit echtem Rauch und offenem Feuer stattfand. Only for men or Women. In Finnland gehen Männlein und Weiblein strikt getrennt zum Schwitzen. Unser Tip: Alles ist für  bestens, wenn Sie um diese Zeit zum Golfen nach Finnland fahren. Nur, das allerwichtigste Utensil ist Mückenspray. Ohne, hätten wir diese wunderbare Midnight-Sun-Golfrunde in schlechter Erinnerung. Wer es anders haben will: Im Winter begeben sich die Finnen nach Lappland - zum Eisgolfen unter dem klirrend frostigen Polarhimmel. So oder so, Golfen in Finnland ist sehr erlebnisreich.

TurnierspielerAuch Fairway war Sieger- schon der Reise wegen

Mittsommernachtgolfen in Finnland

Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast.

 
 
 
 

Letzte  Neuigkeiten

Kontakt  Daten

Redaktion Fairway-Golf

  • Karin Müllak, Tel.: 0676 33 62 65 1
    E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Hans-Peter Müllak,Tel.: 0676 3362 652
    E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!